MARKUS LENZ


» Hauptseite

Luftbildreisen mit dem Flugzeug - Band Nr. 2 - Luftbilder von Koblenz bis Bonn entlang am Rhein
Luftbildreisen mit dem Flugzeug - Band Nr. 2
Luftbilder von Koblenz bis Bonn entlang am Rhein
Ein digitales Bilderbuch mit 90 Luftaufnahmen
ISBN 978-1-3116-2375-1
Amazon Online Buchhandel

Buchbeschreibung und Inhaltsangabe
Obgleich sich die Flugroute von Koblenz bis Bonn weit weniger an Kurven oder Biegungen des Rheins anpassen muß, galt es, trotz der reichhaltigen Photokulisse am linken und am rechten Rheinufer die Vorschriften im Luftraum südlich des Ruhrgebietes im Rahmen der Flugplanung und Flugnavigation zu berücksichtigen. Während beispielsweise über der Lahn in Mittelhessen keinerlei Beschränkungen hinsichtlich der Flughöhe existieren, beginnt über dem Rhein ab Remagen der kontrollierte Luftraum C, der zunächst eine maximale Flughöhe von 4.500 Fuß (ca. 1.350 Meter) vorschreibt. Wenig später bei Bad Honnef sind nur noch 2.500 Fuß (ca. 750 Meter) zugelassen, um nicht an- und abfliegenden Verkehrsflugzeugen am internationalen Flughafen Köln/Bonn zu begegnen. Abgesehen davon tummeln sich bei schönem Flugwetter äußerst viele Fliegerkameraden auf der Strecke am Rhein, so dass nicht alles, was sehenswert ist, auch photographiert werden konnte, da insbesondere im Streckenabschnitt von Remagen bis Bonn/Hangelar alle Konzentration der Flugdurchführung und Luftraumbeobachtung galt.

Vieles gab und gibt es aus der Luft zu entdecken, doch nicht alles konnte im Rahmen der „Luftbildreise entlang am Rhein“ abgelichtet werden. Bereits kurz nach dem Start hätte die Kamera über Koblenz im Dauerbetrieb laufen müssen, denn Mosel, Rhein, Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, Schloß Koblenz, Hauptbahnhof, Festung Ehrenbreitstein und Landesmuseum Koblenz boten reichhaltige Bildmotive. Wenige Sekunden später folgten die Raiffeisenbrücke und die Rheininsel Weißenthurmer Werth in Neuwied sowie gegenüberliegend das Atomkraftwerk Mülheim-Kärlich mit dem aus der Luft einschüchternd wirkendem Kühlturm. Abermals im Sekundentakt folgten der Rheinhafen Andernach, die Burg Rheineck in Bad Breisig, Bad Hönningen am Rhein sowie das wunderschöne Schloß Arenfels und das bekannte Rheinhotel „Vier Jahreszeiten“. Schließlich waren Remagen zur Linken und Linz am Rhein zur Rechten erreicht. Anstatt jedoch die Überreste der aus dem Zweiten Weltkrieg berühmten „Brücke von Remagen“ zu photographieren, kamen die Fähre von Remagen nach Linz, die Promenade in Linz am Rhein, die katholische Kirche Sankt Martin in Linz am Rhein sowie die Rheinpromenade von Remagen vor das Teleobjektiv der Kamera.
Luftbildreisen mit dem Flugzeug - Band Nr. 2 - Luftbilder von Koblenz bis Bonn entlang am Rhein
Es folgten Unkel und Bad Honnef mit dem Fähranleger „Rolandseck-Bad Honnef“ sowie schließlich die Rheininsel Grafenwerth, auf welcher sich das Schwimmbad bzw. Freibad von Bad Honnef befindet. Beeindruckend aus der Luft erschien das private Gymnasium der Franziskanerinnen auf der Rheininsel Nonnenwerth und schließlich das sich auf der rechten Seite anschließende Siebengebirge, wo Schloß Drachenburg und Burg Drachenfels photographiert werden konnten. Im gegenüberliegenden Bad Godesberg liegt das traditionsreiche „Rheinhotel Dreesen“, das in einem letzten Vollkreis umflogen werden konnte. Kurz vor der Landung auf dem Flugplatz Bonn/Hangelar wartete noch das berühmte Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg bei Königswinter, das ebenso photographiert werden konnte.

Bezugsquellen, Buchhandel und Bibliotheken
» E-Book kostenlos an den Lesesaalrechnern der Deutschen Nationalbibliothek.
» E-Book kostenlos in den Lesesälen der Bayerischen Staatsbibliothek.
» E-Book für 2,99 Euro bei Amazon via ISBN 978-1-3116-2375-1 bestellen.

Hinweis zum E-Book
Bei der Buchserie „Luftbildreisen mit dem Flugzeug“ handelt es sich um ein elektronisches Buch (E-Book). Da dieses E-Book farbige Darstellungen beinhaltet, sollte es nur mit einem Kindle Fire, mit einem Kindle Fire HD oder mit einer Kindle Lese-App, beispielsweise Kindle für PC, Kindle für Mac oder Kindle für Android, iPad oder iPhone, benutzt werden.

~  Hauptseite  ~

www.xcounter.ch