Luftfahrt und Luftbildfotografie - Recherche und Beschaffung sowie Analyse historischer Luftaufnahmen

    Markus Lenz wurde im Jahre 1975 geboren und lebt in Frankfurt am Main. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften ist er als Unternehmensberater für das strategische Management im Bereich digitaler Medien tätig. Zugleich betätigt er sich als Wirtschaftshistoriker und ist selbst Privatpilot für einmotorige Luftfahrzeuge. Er beschäftigt sich als Buchautor mit der deutschen und europäischen Luftfahrtgeschichte, erforscht Luftbildarchive und betreibt die Luftbildauswertung historischer Schräg- und Senkrechtaufnahmen auf professionellem Niveau.

    Als Sachverständiger arbeitet Markus Lenz für Museen, Bibliotheken, Staats- und Landesarchive, Unternehmen, Architektur- und Ingenieurbüros sowie für staatliche Institutionen auf Honorarbasis, wenn es um die Beschaffung, Analyse und Auswertung historischer Luftbildbestände geht. Ferner gehören die digitale Bild- und Videobearbeitung, das Erstellen von Datenbanken, die Programmierung in HTML und Java-Script sowie das Data Mining und die Präsentation von multimedialen Inhalten zu seinen täglichen Arbeiten. Abgesehen vom Leistungsschwimmen geht er in seiner Freizeit dem Luftsport nach und erstellt selbst Luftaufnahmen. Hierzu verwendet er allerdings keine Foto- oder Videodrohnen, sondern nutzt ausschließlich sein eigenes Flugzeug.

    Auf der Internetseite unter der Adresse www.markus-lenz.de können Sie Auszüge aus Auftrags- und Forschungsarbeiten einsehen sowie Literaturhinweise zur deutschen und europäischen Luftfahrtgeschichte erhalten. Beachten Sie bitte, dass jene Forschungsarbeiten länderspezifisch angefertigt und in unterschiedlichen Sprachen publiziert worden sind. Besuchen Sie daher auch die verschiedenen Sprachversionen dieser Internetseite.